Praxis für Psychotherapie, Kinesiologie & Hypnose

Psychologische Hypnosetherapie

Der hypnotische Trancezustand ist weder tiefer Schlaf noch Bewusstlosigkeit noch das, was Sie aus TV-Unterhaltungsshows kennen. Hypnose ist vielmehr ein ganz natürlich auftretender Zustand (z.B. bei hoher Konzentration oder Fixierung beim Arbeiten, Autofahren, Fernsehen oder kurz vor dem Einschlafen) den jeder Mensch täglich erlebt, ohne sich dessen bewusst zu sein.

In der psychotherapeutischen Hypnose wird der Patient gewollt in diesen veränderten Bewusstseinszustand gebracht, da das Unterbewusstsein in Trance besser ansprechbar und somit auch für therapeutische Suggestionen empfänglicher ist. Der Hypnotisierte ist sich dabei jedoch jederzeit voll bewusst, was um ihn herum abläuft.

Die seit 2007 (wieder) schulmedizinisch anerkannte  Hypnosetherapie ist vor allem in der psychotherapeutischen Anwendung eine äußerst wirksame und effektive Therapiemethode, nicht zuletzt wegen ihres guten Zugangs zu unbewussten Informationen, psychischen Konflikten und Blockaden, sowie den unbewusst gesteuerten Gefühlen.

Buchempfehlung zum Thema: